Sicher Backlinks kaufen nach den Google Richtlinien

Was man bei einem Backlink nach den Google Richtlinien beachten sollte!

erste Position bei Google

Nach wie vor ist für alle Webseitenbetreiber das wichtigste Thema nach einer neuen Webseitenerstellung, wie man nun das Webprojekt bekannt macht und vorallem in den Suchmaschinen wie Google & Co. auf guten Positionen gelistet bekommt, damit man möglichst viele Besucher auf die Seite bekommt um den erhofften Erfolg zu erzielen, denn mehr Besucher bedeutet gleichzeitig auch mehr Umsatz.

Nun sollte man wissen das hierbei neben einem erstklassigen und einzigartigen Content auf der Webseite, sowie einer suchmaschinen-freundlichen Html-Code Optimierung, eine gewisse Anzahl “guter Empfehlungen” von anderen Webseiten immer noch so ziemlich die stärksten Google Suchmaschinen-Ranking Faktoren darstellen, um dieses Ziel zu erreichen!

Leider bleiben aber neben ein paar Social Bookmark Einträgen, Blog-Kommentaren oder Artikelveröffentlichungen einem Webmaster nicht sehr viel weitere Möglichkeiten um starke Verweise für sein Webprojekt zu erhalten, und ein Linktausch mit der neuen Seite wird wohl auch niemand machen, so das es schwer sein wird themenrelevante Webseiten zu finden, von denen man freiwillig verlinkt wird.

Somit bleibt oftmals die einzigste Möglichkeit eben auf einen oder mehrere Linkkäufe zurück zu greifen, um überhaupt ein paar anständige Backlinks für eine Internetseite zu erhalten und um von den Suchmaschinen Beachtung und somit ein gutes Ranking in den Suchmaschinenergebnissen zu erhalten.

Was unter Suchmaschinen-Optimierer und Seo-Agenturen auch allgemein bekannt ist und daher auch bei einem effizienten und erfolgreichen Linkaufbau bestimmt bei bis zu 80% angewendet wird!

Google Panda Update

Nun liest man in vielen Foren und Blogs das Links kaufen doch eigentlich nach den Google-Richtlinien verboten wäre und man befürchten müsse, das seine Domain abgestraft werden könnte, während grosse und bekannte Webseiten gezielt Links kaufen um ihr Linkbuilding zu erhöhen! Warum können dann Webmaster mit neuen Webseiten scheinbar keine Links kaufen?

Jeder darf Links kaufen und verkaufen, das ist nirgends verboten! Selbst nach den Google Richtlinen, wenn man ein paar Regeln beim Linkkauf oder auch Linktausch wie hier beschrieben wird beachtet!

Was viele Webmaster scheinbar nicht wissen, werden nämlich auch Webseiten abgestraft die Links tauschen, nicht wie allgemein angenommen nur Webseiten die Links gekauft haben! Es geht eben bei den Google Webmaster Richtlinien nicht darum ob ein Backlink gekauft oder getauscht wurde, sondern welchen Zweck dieser Linkkauf bringen soll!

Dazu sollte man sich die Google Richtlinien für Webmaster einfach mal genau anschauen um diese zu verstehen und hier wird eindeutig erklärt, das ein Link der zur Pagerankvererbung gekauft oder auch getauscht wurde, mit dem Ziel der Webseite einen höheren Pagerank zu vererben, gegen die Google Richtlinen verstösst, da dieser Link die Suchmaschinenranking-Faktoren beinflussen könnte!

Auch aggressives und intensives Linkspamming mehrere gleicher Linktexte “kann” ebenso  gegen die Richtlinien verstossen, wenn man dieses übertreibt und 100x mit demselben Keyword verlinkt!

Selbst Linkeinträge von Artikelverzeichnissen oder Webkatalogen mit geringer Qualität können inzwischen zu einer Abstrafung führen!

Links in Forenkommentaren in der Signatur angebracht (ist ja auch immer wieder derselbe Linktext und nur minderwertig)

Reine Linkansammlungen im Footerbereich, am schlimmsten noch ohne jeglichen themenbezug zum Webseitenthema!

Automatische Linkeintragungsprogramme die Backlinks automatisch generieren, wie leider immer noch von vielen unseriösen Seooptimierer und Linkagenturen angeboten werden, wo 10.000 Backlinks irgendwo im nirgendwo gesetzt werden und von den Suchmaschinen wohl am leichtesten als Linkspamming und unnatürlichem Linkaufbau entarnt werden wird.

Alle diese Punkte bedeuten für Google einen unnatürlicher Linkaufbau! Es spielt also keine Rolle ob ein Backlink gekauft, getauscht oder sogar irgendwo von Hand eingetragen wurde!

Wann kann man dann einen Link kaufen und die Googe Kriterien trotzdem erfüllen?